Mittwoch, 12. September 2012

Darf ich vorstellen?

Das ist Nala!

Nala ist ein 8 Wochen altes Katzenmädchen und wohnt seit gestern bei mir.
Eigentlich wollte ich sie gestern nur bei der "Katzenhife" besuchen, aber kurz vorher wurde ich dann gefragt, ob ich sie nicht schon gleich mitnehmen möchte.
Ich hatte vorher schon Bilder gesehen, aber als ich sie das erste mal "live" sah, war ich überrascht - sie war noch viel kleiner, als es auf den Bildern aussah! Eben ein richtiges Baby.
Ich hatte mich schon vorher allein durch die Fotos und die Beschreibung sofort in sie verliebt, aber als ich sie dann sah, war es komplett um mich geschehen! Ich bin so glücklich, sie jetzt bei mir zu haben.
Die erste Nacht war zwar etwas anstrengend, da sie mich alle paar Stunden geweckt hat, damit ich mit ihr spiele, aber das ist es auf jedenfall wert! Sie ist wirklich die perfekte kleine Katze - total verspielt, aber auch super schmusig. Jetzt gerade liegt sie zwischen meinen Beinen und schläft.
Zur Zeit beschränkt sich ihr neues Revier auf ein Zimmer, allerdings versucht sie schon bei jeder Gelegenheit durch die Tür zu flitzen, um den Rest der Wohnung zu erkunden. Das darf sie dann in ein paar Tagen.
Ich habe gestern und heute schon mindestens hundert Fotos und Videos gemacht. Ich habe einfach so Angst, dass sie viel zu schnell groß wird.
Warum sie Nala heißt, können sich die meisten sicher denken. Ich bin ja der totale "König der Löwen" Fan, deshalb wollte ich eigentlich einen kleinen Kater, den ich Simba nennen kann, aber jetzt habe ich eben eine kleine Nala. Eventuell kommt später noch ein kleiner Simba dazu, damit die Maus nicht so einsam ist, wenn ich wieder vollzeit arbeite. Aber erstmal ist sie noch Einzelkind.
So und jetzt lasse ich die Bilder sprechen.







Kommentare:

  1. Oh ist sie sueß, sie sieht aus wie frisch aus irgendeinem Werbefilm entsprungen! Die Augen sind der Hammer. Und viel zu schnell wachsen wird sie, da hab schonmal Angst! Mein Kater schoss nach den ersten paar Wochen von 0 auf 100 quasi :'D Ist das deine erste Katze..?

    Und wegen einer "Katze dazuholen damit sie nicht einsam is" wuerd ich vorsichtig sein, Katzen sind ja generell Einzelgaenger und brauchen nicht dringend immer Beschaeftigung. Mein Kater zum Beispiel hasst andere Katzen in seinem Revier weil er alleine aufgewachsen is ^^ Ich wuerd empfehlen vllt eine zur Pflege dann zu holen und zu sehen, wie deine Katze auf andere Katzen im eigenen Heim reagiert. Meine haben sich naemlich fast totgepruegelt sodass ich sie in getrennten Raeumen halten musste.. :/ So nachtraeglich ist das immer schwierig. Gibt aber auch Katzen die teilen bereitwillig alles. Meiner ist ein Egomane.. :D

    Auf jeden Fall viel Freude mit Nala! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die blauen Augen fand ich auch soo schön - aber die werden langsam eher grünlich, leider :/ Babykatzen haben ja immer blaue Augen - ich habe insgeheim aber trotzdem gehofft, dass sie blau bleiben :D
      Ich habe als ich 10 war schon mal einen kleinen Kater bekommen, der ist inzwischen aber schon groß und wohnt noch bei meiner Mutter. Wäre für ihn nicht so toll gewesen, wenn ich ihn mitgenommen hätte, glaube ich ^^ Meine Mutter ist stark dafür, dass wir die beiden mal zusammen bringen, aber da bin ich auch ziemlich skeptisch..
      Im Moment wird das eh nichts mit einer zweiten Katze, weil meine Wohnung dafür einfach zu klein ist. Aber Nala kommt eigentlich ganz gut damit klar, auch mal alleine zu sein, wenn ich arbeite - sie schläft dann meistens :)
      Und sie ist echt schon schnell gewachsen.. am Anfang hat sie ca 500g gewogen und inzwischen schon über 1kg :D

      Löschen