Dienstag, 17. Januar 2012

Ten Days Challenge.

Ich habe gerade nicht nur einen tollen neuen Blog, sondern auch eine tolle Aufgabe entdeckt:  MissXoxolat versucht sich nämlich gerade an der "Ten Day Challenge" und das mache ich jetzt auch! Ich fand solche "Ausfülldinger" schon früher bei Myspace immer ganz toll ;)
Los geht's:

Day One: Ten facts about yourself

  1. Ich bin gar nicht "nordish by nature", sondern kurz vor der Einschulung aus Bochum "eingewandert". Meine Eltern haben sich allerdings den perfekten Zeitpunkt ausgesucht, denn durch den Umbruch von Kindergarten zur Schule, habe ich alle meine Freunde hier und kann es mir nicht vorstellen, wieder zurückzuziehen. 
  2. Ich war auf der Waldorfschule und ja, ich kann meinen Namen tanzen ;)
  3. Bis vor kurzem hatte ich immernoch oft Angst, wenn ich Nachts alleine zu Hause war. Komischer Weise ist das einfach verschwunden, seit ich ausgezogen bin - sehr praktisch.
  4. Ich war mal Emo, aber nur vom Style her. Geblieben ist das Lippenpiercing, von dem ich mich einfach nicht trennen kann.
  5. Ich bin unglaublich schlecht im Entscheidungen treffen. Das war schon früher so, als ich bei den Kassetten im Laden zwischen Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen wählen musste und hat sich bis heute nicht geändert ;)
  6. Ich liebe den Sommer, aber ca. ab Oktober habe ich grundsätzlich immer schon Lust auf Schnee und Weihnachten. Allerdings darf es dann, meiner Meinung nach, ab Mitte Januar direkt wieder Frühling bzw. Sommer werden.
  7. Ich kann grundsätzlich immer irgendwas bei H&M kaufen - besonders, wenn ich eigentlich kein Geld habe. Ich finde nur nichts, wenn ich gerade mal einen Gutschein habe, oder etwas bestimmtes suche.
  8. Wenn mir kalt ist, tut mein rechter Ringfinger manchmal schrecklich doll weh. Mir konnte bisher noch keiner sagen, woran das liegt.
  9. Mit 7 Jahren war ich im Krankenhaus, weil ich 40° Fieber und am ganzen Körper rote Flecken hatte - auch da wusste keiner, was das für eine Krankheit war.
  10. Ich bin gerne mit Menschen zusammen und könnte nicht ohne sie, allerdings brauche ich nach einer Weile unbedingt auch mal Zeit für mich ganz alleine. Deshalb ist es für mich auch perfekt, dass ich alleine wohne.

So, das war der erste Tag :) Vielleicht möchte ja noch jemand mitmachen - hier findet ihr alle Tage im Überblick.

Achja: Meine Hospitation war übrigens unglaublich toll! Endlich weiß ich, was ich wirklich machen will. Am liebsten möchte ich jetzt schon August haben und mit der Ausbildung anfangen :) Morgen ist mein zweiter "Hospitations Tag". Ich freu mich schon :)

Kommentare:

  1. tolle aktion :D!!!!
    toll mehr über die bloggerin zu erfahren :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja cool. Ich hab auch schon solche Fragen beantwortet. Eine Frage war, was ich an mir ändern würde und ich meinte "dünnere Waden" und alle meinten "das ist aber komisch :)

    AntwortenLöschen